Sandro Leonard of Brisk Island

 

 

 

 

 

30.09.-01.10.2017

Das kleine Ellerchen ist gar nicht mehr so klein. Wir sind nach Bayern zum Schloss Grünau

in Neuburg an der Donau gefahren und haben dort die RGP mit lebender Ente abgelegt.....

 

 

 

 

 

 

 

Jagdhornbläser, Richter, Hundeführer und Hunde vorm Schloss (Foto: Erberhardt Luick)

 

 

 

 

 

02.09.2017

Der etwas verregnete WT am Pillersee, wir starteten in der L und durften 4 Aufgaben arbeiten:

1. Aufgabe Werner Haag, Treiben in einem kleinen Wäldchen, danach flog links eine Markierung,

diese sollte zuerst gearbeitet werden, danach ein Dummy aus dem Treiben, die Markierung arbeitete

Ella super,  beim  Rückweg mit dem Dummy aus dem Treiben, musst sie mal noch schnell an der alten

Fallstelle vorbeilaufen und gucken ob da nix mehr liegt (sie ist einen kleinen Bogen gelaufen)

18 Punkte.

2. Aufgabe Herman Jeske, am Wasser wurde ein Dummy ins Schilf geworfen, wir markieren...,

wir drehen uns um 180 Grad, es wird eine Markierung ins Wasser geworfen, diese durften wir

nach Freigabe arbeiten, dan die Schilfmarkierung, lief wirklich super, 20 Punkte.

 

3. Aufgabe Walter Mygil, wir laufen zur Aufgabe, wärenddessen, beginnt im Wald ein Treiben,

beim Richter angekommen, erklärt dieser die Aufgabe, die Treiber haben ein paar Dummies

im Wald verloren und Ella soll 2 davon einsammeln, der Haken an der Sache war, während Ella

in der Suche war, musste ich mit dem Richter so lange den Weg weiter laufen, bis sie gefunden

hatte und auf dem Rückweg war.... nur das Ellerchensuchte mich und lief in die falsche Richtung

:-(( ich musste Pfeifen und beim 2. Dummy die gleiche Nummer... Puhh das sollten wir üben...

16 Punkte

 

4. Aufgabe Sonja Lamprecht, wir walken auf den Helfer zu, dieser schießt, wir sollen beide stehen

bleiben und uns die Markierung anschauen, ich bin sofort stehen geblieben... das Ellerchen erst nach

2 weiteren Schritten :-0... die Markierung fällt und wir drehen uns um 180 Grad und walken zum

Ausgangspunkt... nach der Freigabe, schicke ich Ella, sie markiert super und kommt schnell heim.

Fast perfekt, meinte Sonja Lamprecht, dass Fuß laufen sollten wir üben...

18 Punkte

 

Wir erreichten 72 von 80 Punkten (vorzüglich) und den 6. Platz :-)

 

 

20.08.2017

Tanz auf dem Vulkan, unser 2. WT in der A. Das Ellerchen war wieder super in Form und hat,

den wie immer sehr gut organisierten WT, mit 93 von 100 Punkten (vorzüglich) mit dem 5. Platz

bestanden. Sie  hat die 5 Aufgaben wirklich sehr schön gearbeitet.

 

15.07.2017

Alt trifft Jung in Bad Wildbad, unseren erster WT in der A in Deutschland haben das Ellerchen und ich

mit 110 von 120 Punkten (vorzüglich) mit dem 5. Platz bestanden. Bin sehr stolz auf die kleine Maus.

 

 

DANKE Georg Mittelbach www.image-fotowelt.de für die Bilder.

 

 

05.07.2017

Lukka, Sandro´s Schwester kam uns heute besuchen...

 

 

Ella, Sandro und Lukka

 

 

18.06.2017

VPS Kurs - Ella geht die Schweißfährte nach anfänglichen Schwierigkeiten

(hätte den Winkel nicht ausgearbeitet, habe sie kurz abgeleg und konzentriert)

super.

 

 

Wir gießen den Garten...

 

 

 

 

10.+11.06.2017 Seminar in Lemberg mit Rainer Kern

wir sind mal wieder in den schönen Pfälzer Wald gefahren um ein Wochenende zum Thema

Markierungen zu verbringen. Marks in der Line haben uns am besten gefallen.

 

 

 

03.06.2017

wir sind ins Saarland gefahren, um am  ersten Training für die VPS beim VDD teilzunehmen.

Auf dem Programm stand, die Wald- und Feldschleppe, Leinenführigkeit, Standtreiben und erste

Übungen am Fuchshinderniss. Es gab nix zu meckern, das Ellerchen hat vorbildlich gearbeitet.

 

24.05.17...

Wir sind dann mal kurz in den Bergen....

 

 

 

 

 

 

16.05.2017 Ellas 3. Geburtstag

Unser kleines Ellerchen wird heute 3 jahre alt. Herzlichen Glückwunsch kleine Maus.

Dein Geburtstagstraining holen wir nach, versprochen.

 

 

 

 

17.04.-21.04.2017 Trainingsferien bei Norma

Am Montag begann die Einweisen Woche mit: Einweisen natürlich :-)

auf einer Brache und kurzen Distanzen versuchten wir unsere Hunde zum Dummy zu führen, hier wurden bereits

einige Baustellen der Mensch-Hunde Teams sichtbar.

Eine Woche Einweisen liegt nun hinter uns, der Sitzpfiff hat eine ganz neue Bedeutung bekommen. Sitzpfiff= sitz nach einmaligem pfeifen! (und nicht wie vorher Pfiff, pfiff, Hey Ella sitz=Ella sitz=Sitzpfiff)

Wir werden am Lining auf größere Distanz und den Sitzpfiff trainieren.

 

 

18.+19.02.2017 Vorbereitung auf die Workingtestsaison

Ella und ich nahmen bei Norma und Petra am o.g. Seminar teil.

Die Hunde (und ihre Menschen) wurden ihrem Leistungsstand entsprechend in Gruppen eingeteilt und durften

soweit möglich ;-) im Wechsel bei Norma und Petra verschiedene Aufgaben bewältigen und Probleme beheben.

Es wurden abwechslungsreiche WT Aufgaben gestellt: Vom Dummylauncher bis hin zum kleinen Mock- bzw Dummytrail

und das Ganze in einem Anspruchsvollen Gelände.

Wie auf einem richtigen Workingtest eben.

Wir haben wie immer nette Menschen kennengelernt und sehr viel gelernt.

 

 

Winterzauber ...

 

   
   

 

 

   
   

28.12.2016 Sandro und Ella sind auf einer Hochzeit " Blumenhunde "

 


 


Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2017

an alle die unsere Website besuchen !

 

 

26.-27.11.2016

Seminar mit Rainer Kern in Lemberg - Thema Lining -

Wir wissen jetzt genau was wir üben müssen :-)

Wie sagt Rainer immer:,, Loben, loben, loben !"

 

 Danke Tanja Serwe für die Bilder.

 

 

11.11.2016

Meine Liebe auf 4 Pfoten Sandro wird heute 10 Jahre alt, diesen Tag haben wir im Revier mit Arbeit verbracht ;-)

Sandro meisterte: Einweisen, Federwild-, Haarwildschleppe und die Suche perfekt, er kann es immernoch,

wusste gar nicht, dass er noch soooo schnell laufen kann.

Wir wünschen allen 10 Geschwistern Happy Birthday und das sie heute so einen schönen Tag hatten wie wir.

 

   

Einweisen ...

 

... Erpel gefunden und auf dem Rückweg...

 

   

... Abgabe...

 

... Rückweg mit dem Kaninchen...

 

   

.... Ab....

 

... gabe ...

 

                                                 PAUSE !!!

 

 

22.10.2016 06:00 Uhr morgens Ella und ich sind auf dem Weg nach Staudt (Montabaur) um an der BLP

teilzunehmen. Es ist ein echtes Sauwetter! Nachdem die Richter Claudia Scharper , Michael Elsemann und Richard Bullmann

uns begrüßt und den Tagesablauf erläutert haben, gings mit den 6 Startern und der Sonderleitung Petra Buhr ab ins Revier.

Wir beginnen mit der Waldschleppe, die Ella als Hund Nr. 3 sehr gut arbeitete. Danach gings bei Dauerregen zum Einweisen

auf das Rapsfeld. Die Richter werfen die Stücke ein, die ich mir außnahmsweise echt gut merken konnte, kurz den Wind geprüft

und Ella wird auf die linke Ente eingewiesen. Pffffft, Sitzpfiff Ella stoppt und schaut mich an, ich schicke sie links Back in den Wind,

Ella nimmt auf und saußt blitzschnell zurück zu mir. So nun die 2. Ente, Voran, Ella hält die Linie, bekommt Wind und zack Einweisen

auch bestanden. Nun kam der Walk up im Rapsfeld. Wir stellten uns in die Line und der Hund links ausen durfte arbeiten, danach

wurde getauscht. Ella wird abgeleint, Schuss, Ente fällt, auf die Freigabe von Claudia Scharper warten, Ella Appot ! Sie saußt los,

hat super markiert, pick up und abgeben. Super gemacht kleine Maus. Jetzt noch die Schußfestigkeit, Ella sucht sehr intensiv :-)

Die Punkte werden mitgeteilt, Klasse nur 10er.

Nach umsetzen der Autos und kurzer Pause bei Dauerregen :-( geht es mit der Feldschleppe weiter.

Diese war gar nicht so einfach, sie führt am Waldrand entlang und am 2. Harken kräuselt der Wind,

aber sie macht ihre Sache sehr gut, ist schnell zurück, sitzt vor und gibt ab. Phuh, dass wäre geschafft.

Wir gehen in den Wald,noch schnell den Wind geprüft und die Freiverlorensuche beginnt. Von meinem

Standpunkt aus, kann ich nicht viel sehen, ist wahrscheinlich auch Sinn der Sache :-)) aber Ella arbeitet

sich durch den Bewuchs und ist mit der Ente und den 2 Kaninchen schnell zurück, es gibt nix zu meckern.

Nun folgen die Gehorsamsfächer, Leinenführigkeit, Frei bei Fuß und Ablegen läuft alles ohne Probleme.

Ellerchen läuft vorbildlich Fuß, ist nach dem Ablegen noch dort wo sie bleiben soll, sie hat sich beim Schuss

nur hingesetzt und erwartet ganz gespannt meine Rückkehr. Braves Mädchen !!!

So, wir sind beim Standtreiben angekommen, eigentlich leine ich bei Prüfungen immer an, sicher ist sicher.

Kann ja immer mal ein Tier durch den Wald flüchten. Naja, heute habe ich mich kurz vor Beginn entschlossen

doch abzuleinen. Wir also abgeleint, die Treiber stellen sich auf und ich traue meinen Augen nicht oh weh, da

läuft ein Hase, ein kurzer Blick runter zu Ella sie sitzt, den Hasen im Blick und zittert vor Aufregung, hoffentlich

bleibt sie sitzen. Die Treiber setzen sich weiter in Bewegung, ich bin mit dem Schuss an der Reihe, wende den Blick

von Ella ab, gehe in Anschlag, Schuss, breche die Waffe und tatsächlich das kleine Ellerchen sitzt noch neben mir und

der Hase ist weg. Das Treiben ist zu Ende. Anleinen! Bis jetzt haben alle 6 Hunde bestanden. Wir kommen zum letzten

Fach: Die Wasserarbeit, es ist einen Teich, na toll, wir haben nur Fließgewässer trainiert. Also das Fach dauerte ewig,

kurz gesagt, die ersten 3 Hunde bestehen, die letzten drei fallen leider durch, da sie leider nicht zum, Stück kamen.

Ella hat die Startnummer 3 und hat bestanden. Geschafft. Juhuh.

Wir fahren zusammen ins Suchenlokal, wärmen uns auf und essen lecker.

Claudia Scharper lässt den Tag Revue passieren und verkündet die Punkte und Plätze

Holly Ella vom Finkenhorst unser Ellerchen ist Suchensieger mit 370 Punkten. Wow ich bin echt stolz auf die kleine Maus.

 

03.10.-06.10.16 Einweisenseminar bei Norma

Dankeschön an Dr. Georg Mittelbach www.image-fotowelt.de für die Bilder

 

   

Speed...

 

...Sitzpfiff...

 

 

   

.... Pick up...

 

...und ab nach Hause.

19.09.-23.09.16 Einweisen Seminar bei Norma

Die Bilder wurden von Jörg Clemens geschossen, vielen Dank nochmal.

 

   

Einfach nur schön...

 ...Wasserpower...

 

 

02.09.- 04.09.2016 BLP Seminar Teil 2 bei Norma

 

30.08.2016 Sandro´s Mama Frekja ist heute friedlich eingeschlafen.

Du warst ein ganz besonderer Hund, wir werden dich vermissen "Dicke" !!!

Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer die Trennung.

Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in eine stille Freude.

Man trägt das vergangene schöne nicht wie ein Stachel, sondern wie ein kostbares Gechenk in sich.

(Dietrich Bonhoeffer)

 

 (Frekja, Leysing, Ella, Sandro )

Unser Training wird nicht mehr das selbe sein ohne Dich ! 

 

21.08.2016  Ella besteht die JEP (Brauchbarkeitsprüfung) im Kreis Bad Kreuznach

 

22.07. - 24.07.2016 BLP Semiar bei Norma

 

17.07.2016 wir waren nochmal in Lemberg bei Rainer

Thema: Lining, Verleitungen und Hindernisse

 

Vielen Dank an Dr. Georg Mittelbach www.image-fotowelt.de für die Bilder.

 

 

   

Hindernisse sind kein Problem...

 

... auch nicht auf dem Rückweg !!!

 

   

Dummy tragen müssen wir noch üben...

 

... schnell laufen nicht mehr !

22.05.2016 wir besuchten in Lemberg /Pfalz ein Seminar zum Thema:

Basics und Heelwork: Fussarbeit, Stoppfiff, Hierpfiff mit Rainer Kern.

 

 

23.04.2016 WT in Velden oder " Sind wir hier richtig ??? "

... auf nachÖsterreich zum Roby Gschladt Memorial Event Workingtest in Velden am Wörthersee.

Zum ersten Mal starteten wir auf einem WT in der Anfängerklasse (L) und das gleich" im Ausland"

Wir, nein eigentlich nur ich, war mächtig aufgeregt, Ella war wie immer.

Nach ner kurzen Begrüßung der 33 Starter gings ab zur ersten Aufgabe bei Robert Kaserer:

Es erwartete uns in ca 50 m Entfernung ein beschossenes Blind (kurz hinter einem Graben)

auf der gleichen Linie warf der gleiche Helfer eine Wassermakierung der Winkel betrug ca 35 Grad.

Natürlich sollte nach Freigabe, zuerst das Blind gearbeitet werden, dann die Wassermakierung!

Ella wurde von mir nochmals konzentriert und auf das Blind ausgerichtet, was nicht viel half,

sie spurtete nach meinem Komando in Richtung Makierung, ließ sich noch 2 Mal stoppen und

Einweisen aber danach entschied sie die Makierung zuerst zu holen:-(( Gleich ne 0 bei der ersten

Aufgabe. Ok zur Verteidigung muss ich sagen, Winkel von 35 Grad in Verbindung mit Blind und Wasser

haben wir noch nicht geübt. Wir hatten ja schließlich in der Anfägerklasse gemeldet !

Die verbliebenen 3 Aufgaben, meisterten wir mit 16, 14, und 11 Punkten.

Bei der Siegerehrung hörten wir, dass von den 33 Startern nur 7 den WT bestanden.

 

 

                   ....nach der Aufgabe: Sind wir hier richtig ?...

 

 

                                                          

 

 

02.04.2016

Startnummer 16

8:17 Uhr Auto beladen und ab gings, mit meinen Kindern und Goldenhündin Ella,

nach Otterberg zur Dummy A.

Unterwegs warteten einige Hindernisse in Form von Baustellen mit div. Umleitungen,

die unser Navi nicht auf den Schirm hatte, super dann noch 2 mal verfahren, wieder

gedreht und um halb 10 mit nem 200 er Blutdruck, und nem leeren Tank am Treffpunkt

angekommen :-(. Die F Prüfung war im vollen Gange und die Sonderleiterin somit noch

beschäftigt, also konnte ich mit Ella noch ne Pippirunde laufen.

Bei der Anmeldung erhielten wir von Kirstie Berger die Startnummer 16, letzter Platz na

das kann ja heiter werden.

Nach ner kurzen Ansprache von der Richterin Frau Petra Behringer, folgten wir ihr gemütlich

ins Gelände. Wir hatten ja Zeit. Zur Erinnerung: Startnummer 16! Mittlerweile waren meine

Kinder auch mal aus dem Auto gestiegen und wir warteten bei herrlichen Temperaturen,

von den gemeldeten 22 hatten wir genau 6 Grad, auf die erste Aufgabe: Die Suche.

Diese befand sich in einer Senke mit unterschiedlichem Bewuchs und einem kleinen

Bach in der Mitte (sehr verlockend). Geschickt wurde von der Wegkannte hinunter in die Senke,

mit Seitenwind von links. Ich setzte Ella äußerst rechts an und sie arbeitete sich mit dem Wind durch

das dichte Gelände und fand sehr schnell. 1,2,3 und 4 super kleine Maus. (20 Punkten, wie wir ja später erst erfuhren)

 

Bei einigen netten Gesprächen in der Wartezone, verging die Zeit recht schnell bis zur nächsten Aufgabe:

Appell und Memory. Leider konnten einige Teilnehmer dieses Fach nicht bestehen und meine Anspannung

stieg stetig an. Startnummer 16! Oh, jeh, jetzt nur nicht die Nerven verlieren. Frau Behringer erklärte die Aufgabe

und los gings. Ella Fuß, steif wie ein Besenstiel ging ich mit Ella links und der Richterin halb rechts hinter mir los.

Mein selbst gewähltes Tempo war so abgehackt das sich Ella nicht so ganz an meinem Fuß orientierte, oh jeeh.

Schuss, wir drehen uns leicht und bleiben stehen, Ella markiert. Fuß, und wir laufen weiter. Zweiter Schuss,

wir drehen uns zum Schützen, Ella Apport! Sie hat Punktgenau markiert und ist mit dem Dummy schnell zurück.

Puh, ich atme aus, leine Ella an und bin erleichtert. (16 Punkte)

Nach kurzer Erklärung von Frau Behringer geht es sofort mit der Einzelmarkierung weiter:

Ella wird abgeleint, der Schütze bekommt ein Zeichen und Schuss... die Markierung fällt... Ella markiert...

ich spüre ein kurzes Tippen der Richterin auf meiner Schulter... ,, Ella, Apport... leider hat sie diesmal

nicht Punktgenau markiert, sie überlauft kurz das Dummy, bekommt sofort Wind und kommt schnell zurück

zu mir...Anleinen.

Nun folgt ein kleiner Fussmarsch und wir sind an einem Teich angelangt. Ab in die Wartezone und Ella lässt

sich ne Banane schmecken.

So, gleich sind wir dran, die letzte Aufgabe: Die Wassermarkierung!

Kurze Aufgabenerklärung der Richterin und es kann los gehen:

,,Ella sitz,, Leine ab. Der Schuss fällt und die Markierung wird von rechts vor uns auf das Wasser geworfen.

Im Augenwinkel sehe ich Enten schwimmen, oh weh, na hoffentlich sieht Ella diese nicht, denke ich.

Kurzer Schultertipp von Fr. Behringer und Ella wird geschickt. Sie schwimmt brav zum Dummy, nimmt auf,

raus aus dem Wasser, Abgabe, anleinen. Und wir freuen uns. Bestanden (20Punkte)

Fein gemacht kleine Ella !

Im Suchenlokal gabs dann die Urkunden und es dauerte wieder ganz schön lange bis wir aufgerufen wurden.

Startnummer 16 war doch kein schlechter Startplatz :-), denn wir erhielten 75 Punkte, bestanden mit sehr gut

und Ellerchen wurde Suchensieger 1. Platz. JUHUUUUUUUUUUUUUUUUUHHHHHH !!!!

 

   

Während der Suche, noch Zeit für ein Foto

 

Pause

 

 

 

 

 

 

06.02.2016

Heute kam die DRC Clubzeitschrift, der Retriever, und auf Seite 11 ist:

Unser Ellerchen: Happy Dog des Monats Januar. Wir haben uns sehr gefreut!

Danke Dir nochmals Udo für das schöne Bild:-)

 

 

 

Quelle: Der Retriever Februar 2016

 

 

 

 

 

 

11.11.2015 Sandro feiert heute seinen 9. Geburtstag !    

Unglaublich, wo sind die Jahre nur geblieben? Ich weiß es noch genau, als wir dich in Gensingen abholten, du weintest nicht als du auf meinem

Schoß, auf der Decke, die wir extra 2 Wochen zuvor abgaben, damit diese nach Mama Frekja und deinen 10 Geschwistern roch, lagst.

Nein, du fieptest nicht, und weintest auch nicht, aber du übergabst dich mehrmals .... es war zwar nur ne 40 minütige Fahrt, aber das konnte dein kleiner Magen nicht vertragen.... 

Ein kleiner niedlicher Golden Rüde, der mit dem " dicken Kopf " zog bei uns ein.... heute bist du ein großer niedlicher Senior, immer noch mit

" dickem Kopf ". Happy Birthday mein kleiner Mann, ich hoffe du bleibst noch lange soooooooo fit.

 

 

   
   

 

 

 

 

11.10.2015 Unser Ellerchen hat heute die JPR mit 263 Punkten bestanden.

 

Es war eine Jugendprüfung " auf sehr hohem Niveau, mit sehr gut eingearbeiteten Hunden" so die Meinung der Richter:

Manfred Pauels, Michael Elsemann, Manuela Blumenröther. Die 7 Teilnehmer lagen mit ihren Punkten sehr nahe beieinander,

leider konnte ein Hund, trotz einer hervorragenden Punktzahl, die Prüfung nicht bestehen.

Danke Bettina Berthes für die tollen Bilder. Es war ein besonderer Tag, von Anfang an.

 

 

 

   

Freie Verlorensuche...

 

...Wasserarbeit...

 

 

   

Auf dem Rückweg der Feldschleppe...

 

Merken im Feld... hatte sie sich gut gemerkt.

 

 

 

 

 

 

   

Sandro...

 

...und..

 

 

   

...der ...

 

Erpel....

 

 

 

 

05.09.2015 Ella besteht den Wesenstest in Mehlingen bei Brigitte Weber.

                     Danke Marie Hüttenberger für die Bilder.

 

 

   

Ella genießt :-) die Rückenlage ...

 

 ... kurz bevor der Kreis sich schließt..

 

 

 

 

23.08.2015   Ella besteht den WT Tanz auf dem Vulkan bei den Schnupperern mit   Sehr Gut  !!!

                       Danke an Dr. Georg Mittelbach www.image-fotowelt.de für die tollen Bilder.

 

Aufgabe bei Wolfgang Köhler

 

1.+2.8.2015  JPR Seminar bei Norma

 

13.06.2015   heute waren wir in Schifferstadt auf einem Dummyseminar der BZG 4 mit

                       Jochen Eberhardt und Wolfgang Köhler. Ella war sehr entspannt!

 

 

 

 

 

16.05.2015    ELLA feiert ihren 1. Geburtstag - Happy Birthday kleine Maus - Wurftreffen in Elsenz-

 

09.05.2015    Ella besteht ihren ersten Workingtest in der Schnupperklasse bei Vita in Wiesbanden.

 

 

 

 

Junghundeferien mit Norma

 

Das Seminar war individuell auf jeden Hund abgestimmt, vom Mark übers Einweisen bis hin zur Suche wurde langsam aufgebaut und vertieft. Nun haben Ella und ich viele neue Ideen für unser Training zu hause.

Danke Udo für die tollen Fotos!

 

   

 

 

   

ELLA im Arbeitsmodus...

 

...vor allem die kleinen Dummys waren toll...

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

21.02.2015 Training in Elsenz

 

Ella war sehr aufmerksam :-)

 

                 

 

 

11.07.2014 Holly Ella vom Finkenhorst zieht bei uns ein und stellt unser Leben auf den Kopf!

 

 

   

Berg auf, Schachen 2014 

 

Das war ein anstrengender Tag!!!

 

 

   

Bergwandern

 

Teegernseerhütte 2013

 

 

   

 

 

 

 

      10. /11. 11. 2012 Sandro besteht an seinem 6. Geburtstag die RGP in Abtweiler.

                  Er erreichte den 3. Platz mit 193 Punkten (ohne Fuchs / lebende Ente)

                   Es waren 2 wunderbare Tage mit tollen Richtern (Claudia Scharper, Iris Lemb, Theo Juli)

                   und tollen Teilnehmern.              

 

Christoph (Jack), Myriam (Sandro), Mario (Greenea), Birgit (Wilma)

 

 

2012  besuchten wir bei Norma das RGP Seminar.

        

 

11.11.2011 Sandro ´s 5. Geburtstag. Happy Birthday!!!

 

 

                         28.08.2011 Brauchbarkeitsprüfung

                         Sandro besteht in Schweppenhausen (LJV Kreisgruppe Bad Kreuznach) die Brauchbarkeitsprüfung.

                                                                                   

   

Photoshooting mit Peter Farber von Dog Photo

 

am 10.08.2011 

 

 

 21.01.2010 ich habe ein Neuzücheterseminar in Mörlenbach mit Referrentin Allana Kasperczyk zum Thema:

 Der Rüde besucht.

 

 04.09.2010 Spezial-Rassehunde-Ausstellung in Lich: Sandro wir mit vorzüglich bewertet und erreicht den

 2. Platz  in der Gebrauchshudeklasse

Clubschau Luxemburg: Sandro wird mit vorzüglich bewertet und erreicht den 3. Platz in der Gebrauchshundeklasse

Clubschau Luxemburg: Sandro wird mit vorzüglich bewertet und erreicht den 3. Platz in der

Gebrauchshundeklasse.
 

 OSTERN 2010

 

 

 

 

 

 Mit Mario zum Ansitz, doch leider kam kein Wild

 

 Winter 2009 /2010                                

 

 

 

 

 Sandro

 Herbst 2009

 

 

 

 

30.10.2009 Dummy A in Gemünden Gut 55 P

 

25.10.2009 Sandro besteht die BLP in Abtweiler !!!

 

25.10.2008 JPR in Dornburg best. 257 P

 

03.05.2008 Vita Workingtest Gut 72 / 100 P

 

 

11.04.2008 800 m Schleppe Karbach best.

 

 

 

 

 

 

 

 

     

... einfach nur schön ...

 

... im Element